ersurftes

Donnerstag, 21. August 2008

plagiat?

sehr spannend. dieses shirt, designt von einem gewissen dead worry, exkusiv in den usa erhältlich, kommt mir irgendwie bekannt vor.

Freitag, 18. Juli 2008

new york times.

es ist eine mischung aus freude, bewunderung und neid, wenn ein guter freund der new york times ein langes interview geben darf. und es handelt sich dabei nicht um pixie.

Donnerstag, 3. Juli 2008

sub-something fucked my wife..

Mittwoch, 11. Juni 2008

präsidenten.

george bush:"I just want you to know that, when we talk about war, we're really talking about peace."
bill clinton:“I like that about the Republicans; the evidence does not faze them, they are not bothered at all by the facts.”george bush:"People say, how can I help on this war against terror? How can I fight evil? You can do so by mentoring a child; by going into a shut-in's house and say I love you."bill clinton:“Sometimes I feel like a fire hydrant looking at a pack of dogs.”eigentlich wollt ich nur das zitate-html ausprobieren.

Montag, 9. Juni 2008

wahre worte...

cat
more cat pictures

Sonntag, 13. April 2008

wöhnliches.

man kann tage vorm internet verbringen und coole sachen suchen. unter anderem dieses teil hier. und in ermangelung der finanzen für diesen stuhl hier werd ich meinen alten fauteuil mit diesem stoff hier beziehen. ganz unbedingt wünschen tu ich mir dieses teil hier. das kommt dann neben den stuhl.
schwelgschwelgschwelg. auf der suche nach wohnzimmersesseln bin ich immer noch. aber immerhin hab ich eine idee gehabt, wie ich die grünen bilder gestalte (die inzwischen mit roten blumenranken verziert sind). und irgendwann brauch ich sicher ein zweites bücherregal.
und mein klo, das wird ein spießerklo. als mahnmal. in beige mit plüschklodeckel , aber in rosa, und spitzenbordüren und klopapierwärmern und wahlweise bildern von eisbärenbabies in weißen plüschrahmen oder bildern von irgendwelchen heiligen (gibt es eigentlich einen heiligen des stoffwechsels?) und diese lampe. und damit männerbesuch keine angst kriegt, kommt ein warnschild an die tür. ein langgehegter traum wird wohl auch nachm übernächsten gehaltscheck in erfüllung gehen, die gibts schon recht billig im möbelhaus.
und dann gibts da noch sachen, die will ich glaub ich nicht haben. neinnein. echt nicht. aber armleuchter waren noch nie schöner.

edit: der mann aus dem ruhrpott hat grad das hier als ferienwohnungs-traum angegeben. wenn ichs einrichten darf, bin ich dabei :)

nochmal edit: hach, noch so ein designtraum von mir.

Dienstag, 8. April 2008

obama. clinton. obama. clinton.

wir kennen das ja. dieses video von sarah silverman und ihren physischen aktivitäten mit matt damon. und dann noch die antwort von ihrem freund jimmy kimmel.
beides wunderbar. vor allem das video von sarah - genial und ohrwurm. so lange, bis ichs nicht mehr sehen und nicht mehr hören konnte.

bis ich das hier fand:

Donnerstag, 3. April 2008

gehirnoliken.



das original. tom cruise über scientology. zehn minuten reden über seine sekte. was es ist, warum er es ist. ich war nach zehn minuten auch nicht schlauer.



nachgespielt auf deutsch, wörtlich übersetzt, mit den gleichen lachern an der gleichen stelle. was einem auf englisch schon seehr schräg kommt, ist auf deutsch einfach nur noch wie ein unfall. an dem ich vorbeifahre. aber nicht wegschauen kann.

gruscheln und greteln.

das gegruschele, das unnötige, aufm studivz. das studivz an sich - WAR - ist ja was ganz witziges, netzwerkeln, herumsuchen, was schulkollegen jetzt so machen, verflossene in der freundesliste von einem freund finden und sich (wieder) in sie verlieben (ok, vielleicht ist studivz doch nix soooo witziges...), sich durch die fotos wildfremder klicken und dem eigenen voyeurismus frönen - ist ja alles ganz nett. aber gruscheln? was bleibt einem übrig, wenn man da so angegruschelt wird? ausblenden. zurückgruscheln. mit einer ausnahme ("wer als letzter zurückgruschelt hat gewonnen") wird die gruschelei bei mir ausgeblendet.
da gefällt mir folgendes schon besser, gefunden ebenfalls im studivz:


Du wurdest gegretelt.

[zurückgreteln] [hänseln] [ausblenden]
[Nachricht schicken]

schwer zu erraten, welche option ich in diesem fall wählen würde :)

Sonntag, 30. März 2008

ich glaub

ich spinn! es gibt eine webadresse namens http://www.spankthenunu.com/. und dreimal darf geraten werden, auf wessen mist das gewachsen ist. kleiner tipp: anklicken hilft!

you are in deeeeeeep trouble, mister! :D

auch was erlebt?

für eiei-machen für schimpfer für liebesbriefe für fragen für senf - nunu.twoday@gmx.net

ohne geht gaaar nix

Aktuelle Beiträge

So etwas dürfte...
So etwas dürfte in aller Regel das Ende des Rechners...
girico - 27. Dez, 13:55
ich würde "hänseln"...
ich würde "hänseln" :)
Kartfan (Gast) - 9. Jul, 13:14
Ich träume immer...
man kann für Designleuchten richtig viel Geld...
Wurschtl (Gast) - 24. Jul, 18:59
Nachdenken
Manchmal komme ich wieder hierher und lese Deine letzten...
ChliiTierChnübler (Gast) - 7. Apr, 21:53

aktuelles
antworten
beobachtungen
beschlossenes
biff und josh
erlebtes
ersurftes
gedanken
gefundenes
gesprochenes
knieendes
musikalisches
nette dinge
zürcherisches
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren