biff und josh

Montag, 7. April 2008

liebe ist was anderes.

auf die gefahr hin, dass ich mich wiederhole: ich liebe biff, ich liebe ihn wirklich.
aber manchmal hasse ich ihn.
da will ich ihn durchs fenster werfen.
das fenster muss nicht zwangsweise geöffnet sein.
da denk ich mir, wie schön war es doch ohne katze.
diese momente gibt es nicht oft.

aber wenn, dann haben sie mit losen oder zerbrechlichen behältnissen zu tun, die auf tischen stehen standen.
vor allem, wenn sie aus glas sind und mit speiseöl voll sind.

Freitag, 4. April 2008

neues von biff.

der gute kleine biff hat mich inzwischen schon mehr als ein gesamtes monatsgehalt gekostet, beim tierarzt sind wir stammgäste (und selbst der bezeichnet den biffmeister bereits als bruchpiloten). von schwerem katzenschnupfen als baby plus mehrerer rückfälle über überkomplizierte kastration und an einer mülltonne aufgeschnittene pfote bis hin zu aktuell dauerdünnschiss mit verdacht auf parasiten beweist mir der kleine kerl täglich: ich wär sowas von keine gute mami im moment.

er nervt, er öffnet türen, die er nicht öffnen soll, er maunzt in extremer lautstärke so lang, bis er erreicht was er will, er pisst in meinen kleiderschrank (ok, das hat er einmal gemacht, und dann nie wieder), er beißt und kratzt immer ein bissl zu stark, wenn er spielen will, er ist immer wieder krank, er kann nicht gscheit hupfen, er würde mir mein essen noch aus der mundhöhle rausfressen, wenn er könnte, ich könnt ihn regelmäßig durch sonne, mond und sterne schießen, er verteilt sein eigenes essen im vorzimmer, um es besser erjagen zu können, er ist komplizierter und anstrengender als jemals eine katze von mir war (er ist nummer vier), er verliert grad sein winterfell und haart wie verrückt, er beschmutzt mitbewohnerinnenwände, er kostet mich wie gesagt ein höllengeld an tierarztkosten - kurz: ich liebe ihn. und das ist nichtmal ironisch gemeint. ich liebe liebe liebe ihn.

Sonntag, 9. März 2008

allergische katzen.

katzenallergischer freund kommt auf besuch.
biff beäugt, beschnuppert ihn neugierig.
sitzt auf seinem schoß und schaut ihn an.
ein mann, ein kater - sie blicken sich an.
und wer beginnt zu niesen?

biff.

Mittwoch, 20. Februar 2008

armer weißer kater.

tja. gestern wars soweit. biff hatte ein date mit dem tierarzt. sein letztes in vollbesitz seiner männlichkeit. wobei sich nachher herausstellte: er besaß sowieso nur eine halbe männlichkeit, die andere hälfte hatte sich noch in seiner bauchhöhle versteckt.
drum gabs operation, so richtig mit aufschneiden und nähte und so. und was ihn glaub ich mehr nervt als die ab nun fehlende männlichkeit ist die halskrause. zehn tage lang. ich zergehe vor mitleid mit ihm. :(

bifhals

Samstag, 26. Januar 2008

biffbehaviour

spannend. kater riecht an sojasauce und beginnt danach mit den vorderpfoten am tisch zu kratzen. kater geht weg. kater geht wieder zur sojasauce und beginnt danach mit den vorderpfoten am tisch zu kratzen. to be repeated.

ich schlussfolgere: sojasauce riecht für ihn gacka. und gacka muss man schließlich vergraben, macht man mitm echten gacka ja auch. ganz logisch.

Freitag, 4. Januar 2008

*rrringrrriing*

handy läutet. hebe ab. höre das bruderherz, das nicht mit mir spricht:
"na komm, zwetschge, sags nochmal! was hast du vorhin gesagt?"

.....schweigen......ruhe.....nix......

"na komm, zwetschgenkind, vorhin hast dus doch auch schon gesagt!"

....schweigen....ruhe.....nix....

nunu: "was hat sie denn gesagt?"
bruderherz: "sie ist vorhin mit dem spielzeughandy durch die wohnung und hat dauernd hallo nunu gesagt."
hach, schmelz. das kind hat mich im griff.

ein weiterer versuch wird gestartet:
"zwetschge, was hast du vorhin gesagt?"
zwetgsche nimmt das telefon und spricht zwei worte:

"hallo biff!"

klare prioritätensetzung....

edit: ok, es wird bedenklich. jüngste begebenheit: "na, kleine, wie heisst du?" - zwetschgenantwort: "biff!" oioioioioioioi...

Donnerstag, 6. Dezember 2007

die stolzeste tante der welt.

meine nichte. die zwetschge.
steht unglaublich auf katzen (mein kater steht nur in ausnahmefällen auf ihre "katze-ei-ei" anfälle)
fängt grad zu reden an.
hat ein bestimmtes wort noch nie gehört, weder von mir noch von sonst irgendjemandem.
weiss genau, dass mein kater biff heisst.
und trotzdem: auf die frage "wie heisst denn nunus katze?" antwortet sie seit wochen im brustton der überzeugung:

"FACK!"


ich bin stolz auf sie....englisch kanns auch schon, das wunderzwetschgenkind!

Freitag, 30. November 2007

biffregel #82

wenn man aus dem haus geht, sollte man sich versichern, dass der staubsauger ausgesteckt ist. damit man nicht nach hause kommt, der staubsauger läuft, das zimmer schon ziemlich warm ist (der staubsauger also schon recht lange läuft) und der kater zitternd unterm sofa hockt.

Freitag, 14. September 2007

biff, die kleine kokse.

eine sehr treffende feststellung meiner lieblingsregisseurin nach mehrminütiger beobachtung von biffs bocksprüngen:

das ist keine katze, das ist eine kokse....

Mittwoch, 5. September 2007

freischwimmer

auch wenn frau nessy anprangert, dass über ihre katzen berichtende blogger das niveau der bloggingszene eklatant senken, muss ich hier mal was von biff berichten.
dieser kater
  • funktioniert besser als jeder wecker, pünktlich sieben uhr maunzt er in einer tonlage vor der schlafzimmertür, die nur wirklich schwerhörige optimisten als "ja mei, bissl nervig halt" bezeichnen würden.
  • selbige maunzer-tonlage wird angestimmt, wenn ich es wage, zuhause zu sein, mich aber nicht mit ihm zu beschäftigen. frechheit, sowas.
  • springt stundenlang die vorzimmertür hoch, egal, ob an der türschnalle die spielmaus hängt oder nicht. perpetuum mobile quasi.
  • hat bruno, die bananenblattpflanze, besiegt.
  • hat eine intensive hassliebe zu meiner badewanne entwickelt. bin ich nicht drinnen, aber eine kleine wasserlacke, wird die getrunken. wassernäpfe sind ja für babies. bin ich drinnen, werd ich erstmal mit einem "bist du eigentlich von allen guten geistern verlassen?"-blick bedacht. und bewacht. am badewannenrand wird hin und her und hin und her und hin und her....
  • ja, richtig erraten. seit heute darf klein-biff sich freischwimmer nennen. nach mehreren teilabstürzen in den letzten tagen ging es heute mit einem eher unästhetischen bauchfleck direkt rein ins heisse nass.
  • ich wage den verdacht, dass dies nicht das letzte mal gewesen sein wird. für jedes abtauchen gibts ein sternderl ins mittelungsheft, und nach dem zehnten mal darf er sich den geschmack des badeschaums aussuchen.
  • ach ja, und falls kommentare kommen: nein, ich kann ihn nicht aussperren, whrend ich in der badewanne hocke. weil er mir dann aus lauter panik, nicht auf sein klo zu können, ins vorzimmer sch....
biffmaster

ps: übrigens sehr verwirrend, wenn der kater nach pfirsich durftet....

auch was erlebt?

für eiei-machen für schimpfer für liebesbriefe für fragen für senf - nunu.twoday@gmx.net

ohne geht gaaar nix

Aktuelle Beiträge

So etwas dürfte...
So etwas dürfte in aller Regel das Ende des Rechners...
girico - 27. Dez, 13:55
ich würde "hänseln"...
ich würde "hänseln" :)
Kartfan (Gast) - 9. Jul, 13:14
Ich träume immer...
man kann für Designleuchten richtig viel Geld...
Wurschtl (Gast) - 24. Jul, 18:59
Nachdenken
Manchmal komme ich wieder hierher und lese Deine letzten...
ChliiTierChnübler (Gast) - 7. Apr, 21:53

aktuelles
antworten
beobachtungen
beschlossenes
biff und josh
erlebtes
ersurftes
gedanken
gefundenes
gesprochenes
knieendes
musikalisches
nette dinge
zürcherisches
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren